Hallo alle zusammen,

seit dem 08.12.2021 ist die o.g. 12.Änderung für Berlin in Kraft.

Das bedeutet für unseren Verein folgende Maßnahmen und Festlegungen, die unbedingt verantwortungsbewußt durch jeden einzelenen einzuhalten sind.

1.  Sport im Freien

 

Es gilt beim Sport im Freien die 3G-Regelung (geimpft, genesen oder negativ getestet)! Durch die Trainer/Co-Trainer ist hierzu eine Nachweispflicht für jedes stattfindende Traing bzw. Punkt-/Testspiel zu führen, gilt ebenfalls für das Training in Sporthallen (Vordrucke für die Nachweisdokumentation sind beim Platzwart hinterlegt). Diese Nachweise sind entweder sofort beim Platzwart abzugeben oder spätestens am nächsten Tag per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu übermitteln.

Beim Betreten des Funktions-/Umkleidegebäudes gilt die 2G-Regelung (geimpft und genesen) und eine zusätzliche Maskenpflicht, d.h. ungeimpfte Personen haben keinen Zutritt zu diesen!

 2. Sport in Sporthallen

 

In Sporthallen gilt die 2Gplus-Regelung (da beim Sport der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann), d.h. die Pflicht eines zusätzlichen Tests! Diese Regelung gelten für alle Anwesenden, also auch für Übungsleitende, Betreuende, Sporttreibende oder Zuschauer gleichermaßen.

Kinder- und Jugendliche unter 18 Jahre, die im Rahmen des Schulbesuches regelmäßig getestet werden (Schülerausweise gelten als Nachweise) sind von der 2G-Regel grundsätzlich ausgenommen. Kinder bis 6 Jahre sind von jeglicher Nachweispflicht ausgenommen.

P.S.: Für alle Trainer sowie Co-Trainer (genesen oder geimpft), die bereits das Training in Sporthallen ausführen, liegen Selbsttest sowie die dazu notwendigen Testprotokolle in der Geschäftsstelle vor und können ab sofort während den Geschäftsstellenzeiten abgeholt werden.

Bei noch auftretenden Fragen könnt ihr euch jederzeit an die Geschäftsstelle wenden!


Der Vorstand