Kowski Cup 2018 für C-Jugendmannschaften

Am 20.01.2018 fand das Traditions Hallenturnier, der Kowski Cup statt.

An den Start gingen wieder Vertreter aus 3 Bundesländer. 

 c-hallelcup2018

Sachsen: Borea Dresden

 

Brandenburg: Babelsberg 03, Falkensee-Finkenkrug, SV Oberkrämer

 
Berlin: RW 90 Berlin Hellersdorf, 1.FC Lübars, BFC Dynamo, JFC Berlin (Pokalverteidiger)
 
Schiedsrichter : Michael Slowik, Schulz G.
 
 
Das Eröffnungsspiel bestritt der BFC gegen Babelsberg 03, ein schnelles und gutes Spiel, das Babelsberg mit 2 - 0 für sich entscheiden konnte. Auch in den nachfolgenden Partien fielen reichlich Tore, nur ein Spiel (JFC-Lübars) ging 0-0 aus.
 
Insgesamt fielen 60 Tore in 18 Spielen.Im Spiel Borea Dresden gegen den SV Oberkrämer fielen die meisten Treffer, die Partie ging 6-0 für Dresden aus. Ins Halbfinale zogen die Favoriten Babelsberg,Dresden,BFC Dynamo und Falkensee-Finkenkrug ein. Babelsberg gewann souverän gegen Falkensee mit 3-0.
 
Im anderen Halbfinale hatte Dresden Mühe mit dem BFC, setzte sich knapp aber verdient mit 2-1 durch. Der Gastgeber mühte sich redlich, scheiterte jedoch zweimal knapp in den Gruppenspielen. Platz 3 holte sich Falkenssee-Finkenkrug gegen den BFC Dynamo mit einem knappen 1-0 Sieg. 
 
Im Finale jubelte dann Borea, sie setzten sich mit 2-1 gegen Babelsberg durch und gewannen den Cup das erste Mal. Weiteren Grund zur Freude hatten auch die Spieler von Borea, sie stellen den
 besten Spieler: Konstantin Grober ( 5 Tore und jede Menge gute Einzelaktionen )
 bester Torschütze: Marwin Boenack ( 6 Tore )
 
Den Fair-Play Pokal bekam der BFC Dynamo, der durch seine faire Spielweise und dem gesamten Verhalten auf dem Platz (ggü dem Schiri Team) besonders positiv auffiel.
 
Mit dem Turnierverlauf und der Organisation, Dank an Posti sowie Jean und Jan Zabel waren wir auch sehr zufrieden. Im nächsten Jahr gibt es dann eine Neuauflage. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg im weiteren Verlauf der Saison.
 
Download Free Joomla Templates by vonfio.de